Leinwände

Motorische Absenkvorrichtung für Prolux 700 Bildwände

Motorische Absenkvorrichtung für Bildwände der Prolux 700 Serie mit einem Hub von bis zu 700 cm und einer Bildwandflächenbreite von 500 cm bis 700 cm, sowie einem Gewicht bis 125 kg
Front
Detailabbildung
Befestigungswinkel
Detailabbildung
Befestigungswinkel Frontansicht
Detailabbildung
Befestigungswinkel Seitenansicht

  • Die Konstruktion senkt das Bildwandgehäuse auf die Höhe ab, von der aus die Bildwandfläche ausgefahren wird
  • Der Hub beträgt bis zu 7 Meter, die maximale Tragkraft beträgt 125 kg
  • Die Länge des Montageprofils der Absenkvorrichtung zur Befestigung an der Trägerdecke ist gleich dem Gehäuseaußenmaß der Prolux 700 / Prolux 700 Tension Bildwand
  • Die Absenkvorrichtung besteht aus einem Profil, ausgestattet mit 5 Befestigungswinkel für die direkte Deckenmontage
  • Die Befestigungswinkel können zum Zweck der Anpassung an räumliche Bedingungen um ein paar cm nach rechts oder links verschoben werden, im Vergleich zu ihrem jeweiligen werkseitig vorgesehenen Montagefixpunkt
  • Auf der Unterseite des Deckenprofils ist mittig eine motorische Antriebseinheit befestigt
  • Jeweils rechts und links am Deckenprofil sind je eine Vorrichtung für die Aufnahme von Führungsstahlseilen befestigt, zum Absenken des Bildwandgehäuses, sowie zur Aufnahme von Sicherungsseilen aus der Sicherheitsfangvorrichtung
  • Die Führungsstahlseile haben jeweils einen Durchmesser von 3 mm und verfügen über eine Tragkraft von 350 kg
  • Die Seile der Sicherheitsfangvorrichtung fahren beim hoch- und runterfahren des Bildwandgehäuses automatisch mit ein und aus, sie blockieren automatisch, wenn das Bildwandgehäuse ungebremst nach unten fällt
  • Das Stromkabel der Motorbildwand ist über eine Verbindungsbox mit dem Stromkabel eines externen Kabelaufwicklers verbunden, das beim hoch- und runterfahren des Bildwandgehäuses automatisch mit ein und ausfährt
  • Die Absenkvorrichtung verfügt über eine Sicherheitsfangvorrichtung, die das Bildwandgehäuse bei einer Fehlfunktion automatisch abstoppt und deren ungebremsten, bzw. unkontrollierten Fall verhindert
  • Die Absenkvorrichtung wurde in Übereinstimmung mit den folgenden Vorschriften hergestellt: CEE 73 / 23 und CEE 89 / 336
  • Die Absenkvorrichtung erfüllt die grundlegenden Anforderungen gemäß den folgenden Richtlinien: CEI EN 55014-1 / CEI EN 50082-1 / CEI EN 61000-3-2 / CEI EN 61000 3-3 / CEI EN 60335-1 / CEI EN 61000-3-2A14 / CEI EN 60335-2-97
  • Der Motor der Absenkvorrichtung ist zertifiziert nach IMQ und weist folgende Leistungsparameter auf:
  • Drehmoment: 85 Nm
  • Umdrehungen pro Minute: 17,
  • Stromverbrauch: 230 V, 50 Hz, 450 Watt
  • Die Bedienung des Motors der Absenkvorrichtung erfolgt über einen im Lieferumfang enthaltenen Unterputzschalter, oder kann wahlweise, gegen Aufpreis, über eine Doppel-Kanal Funkfernsteuerung mit externen Empfängern erfolgen
  • Höchste Lebensdauer für professionellen Betrieb
  • Die Bauteile der motorischen Absenkvorrichtung sind unlackiert und können auf Wunsch, gegen Aufpreis, in allen Farben des RAL-Systems lackiert werden
  • Das Gewicht der Konstruktion ist abhängig vom Bildmaß der Prolux 700 / Prolux 700 Tension Leinwand
  • Die motorische Absenkvorrichtung ist nur für die Motorbildwände der Prolux 700 Serie geeignet
  • Weiterführende Sicherheitstechnik oder technische Dokumentationen wie z. B. Prüfbücher für Abnahmezwecke können projektbezogen, nach technischer Abstimmung, gegen Aufpreis bezogen werden
  • Auf Wunsch unterstützen wir Sie gern in ihrem Projekt vor Ort, nach Abstimmung

Artikelliste

Nennmaß H x B

Technische Daten

Prolux 700 BwFl-Breite B A
500 cm 500 cm 520 cm
600 cm 600 cm 620 cm
700 cm 700 cm 720 cm
Prolux 700 Tension BwFl-Breite cm cm
450 cm 450 cm 520 cm
550 cm 550 cm 620 cm
650 cm 650 cm 720 cm